Die Idee

Die Idee: eine FoodCoop zur Sicherung der Nahversorgung von St. Koloman

Was bisher geschah…

Nachdem 2018 der ADEG Markt (als Teil des Lagerhauses St. Koloman) leider geschlossen wurde, stand die Nahversorgung in St. Koloman auf dem Spiel. Auf Initiative der Gemeinde wurden die Taugler Landwirte eingeladen, um zu überlegen, ob es eine Möglichkeit gebe, durch Direktvermarktung von landwirtschaftlichen Produkten die Nahversorgung in St. Koloman zu sichern.

Im Rahmen des Agenda 21 Prozesses wurde das Thema dann konkret zu einer Projektidee. Von einem kleinen Bauernladen, Lebensmittelautomaten bis über einen wöchentlichen Bauernmarkt wurden vielerlei Möglichkeiten diskutiert. Leider konnten sich dafür aber keine oder zu wenige Taugler Landwirte begeistern.

Die Idee einer FoodCoop – zu Deutsch Lebensmittelkooperation – hingegen stieß von Anfang an bei vielen Taugler Landwirten auf Interesse. Im Laufe des Projektes konnten immer mehr für die Idee gewonnen werden. In Österreich gibt es bereits einige FoodCoops, da die Idee regionale Lebensmittel und Produkte direkte an die regionalen Konsumenten zu verkaufen immer mehr Leute begeistert.

Um herauszufinden ob diese Begeisterung auch auf die Taugler KonsumentInnen zutrifft, haben wir im Sommer 2018 eine Umfrage zum Thema „Eine FoodCoop für die Taugl?“ durchgeführt. Die hohe Rücklaufquote sowie die durchwegs positiven Ergebnisse haben uns darin bestärkt, die Idee einer FoodCoop in die Tat umzusetzen.

Wir in St. Koloman haben uns entschlossen nicht nur Lebensmittel sondern vielerlei Produkte (Naturkosmetik, Zirbenprodukte, usw.) anzubieten – diese sind vorzugsweise direkt in St. Koloman bzw. von TauglerInnen hergestellt oder werden zumindest in der näheren Umgebung von St. Koloman (Tennengau) produziert.

Abgewickelt wird der Verkauf der Waren über einen bereits österreichweit eingesetzten Onlineshop (FoodCoopShop), welcher speziell für FoodCoops programmiert wurde. Wie der Bestellvorgang, die Bezahlung und die Abholung funktioniert wird im Menüpunkt „Bestellvorgang“ näher erläutert.

Unter Aktuelles werden regelmäßig neue Produkte und Lieferanten vorgestellt sowie die einzelnen Produkte näher erklärt.